KONZERTREIHE ECKERNFÖRDE
 

 
 

 
 
 
  Spielplan Konzertkarten Anfahrt Kontakt
 



Sehr geehrte, liebe Musikfreunde,

nach 35 Jahren haben Karin und Hans Lucke nun die Vorstandsarbeit für die Konzertreihe Eckernförde abgegeben. Ihnen gebührt absolute Hochachtung und aufrichtiger Dank für diese großartige Leistung zum Wohle des kulturellen Lebens der Stadt!

Dieses besonders außergewöhnliche Engagement verpflichtet die übrigen und neuen Vorstandsmitglieder, die Arbeit im Sinne des Ehepaars Lucke weiterzuführen, damit auch in Zukunft hochkarätige Künstler den Musikgenuss in Eckernförde bereichern.

Den Anfang wird Lauma Skride, die bereits zusammen mit ihrer Schwester in Eckernförde zu Gast war, mit einem Klavierabend bestreiten. Das zweite Konzert spielt die inzwischen mehrfach bei der Konzertreihe aufgetretene Norddeutsche Philharmonie Rostock unter der Leitung von Roland Kluttig und unterstützt von dem Pianisten William Youn. Auch mit dem Mandelring-Quartett kommen alte Bekannte nach Eckernförde, dieses Mal verstärkt durch den Kontrabassisten Michael Rieber. Einen unkonventionellen und frischen Musikgenuss verspricht das Bläserquintett „Variation5“, fünf hochkarätige Solobläser renommierter Orchester,die soeben eine vielbeachtete CD eingespielt haben, deren Inhalt in Eckernförde zum Teil zu hören sein wird. Im März wird die Polnische Kammerphilharmonie Sopot unter der Leitung von Wojciech Rajski Werke von Ludwig van Beethoven spielen. Unterstützt wird sie dabei von dem jungen, stürmisch gefeierten Pianisten Alexander Krichel. Jurek Dybal dirigiert im darauffolgenden Konzert die Sinfonietta Cracovia, eines der renommiertesten Kammerorchester Polens, mit Susanne Hou an der Solovioline. Den Abschluss der Saison wird das Göttinger Symphonie Orchester unter der Leitung von Christoph-Mathias Mueller bestreiten. Da Herr Mueller zum Ende der Saison Göttingen verlässt, möchte er sich auf eigenen Wunsch noch einmal beim Publikum der Konzertreihe Eckernförde verabschieden. Natürlich wird es auch in diesem Jahr am nächsten Tag ein Schülerkonzert geben.

In der ersten Jahreshälfte hat die Elbphilharmonie in Hamburg in sämtlichen Medien für Aufsehen gesorgt und ist zu Recht für ihre Einzigartigkeit gefeiert worden. Eckernförde ist viel kleiner und bescheidener. Aber die Künstler, die in Eckernförde gerne auftreten, sind in der Regel auch Weltklasse, weil sie hier ein Publikum schätzen, das ganz besonders interessiert, aufmerksam und warmherzig ist. Dieses ist Ihr aller Beitrag zum Gelingen der Konzertreihe Eckernförde und dafür danke ich Ihnen im Namen des ganzen Vorstandes sehr herzlich! Lassen Sie uns noch viele gemeinsame Konzerterlebnisse genießen!


Beate Chr. Rimpf

 
 
 
 

Impressum: Konzertreihe Eckernförde e.V., Rosengang 4 - 24340 Eckernföde. Tel.: 0172 - 410 7997
Vorstand: Beate Chr. Rimpf,
Email: info@konzertreihe-eckernfoerde.de